Solarthermie BerlinProdukte Solarthermie ... Produktberatung: 030-53210758

Alm- und Gartenwichtel®: Solar Warmwasser im Garten für Gartendusche und Warmwasser Almhütte

Warmwasser im Garten mit dem Alm- und GartenwichtelFür den Gartenbesitzer, der nicht das ganze Jahr im Garten oder auf dem Grundstück verbringt, kann sich sein warmes Wasser selber solar erwärmen (solar Warmwasser ohne Strom). Jedoch lohnt sich eine konventionell verbaute solarthermische Anlage nicht. Daher gibt es eine mobile thermische Solaranlage mit Speicher: den Alm- und Gartenwichtel. Er macht gratis solar Warmwasser im Garten, auch wenn die Sonne mal nicht scheint. Er ist auch für nicht urbane Gebiete wie Wald, Feld und Wiese sowie der Alm und den Bergen unheimlich gut geeignet. Das Wasser erwärmt sich hygienisch einwandfrei im Durchlauferhitzerprinzip. Sie entnehmen also kein abgestandenes, sondern immer frisch gezapftes Wasser. Warmes Wasser wird immer benötigt - zum Duschen, Hände waschen oder Gläser spülen. Die Verwendung des Wichtels ist damit klar definiert: von einer einfachen Wasserentnahme über einen Wasserhahn, über die Versorgung mit einer festen Garten-/ Ferienhausanbindung bis hin zur Garten- oder Pooldusche - Ihren Ideen sind keine Grenzen gesetzt.

Die Highlights des Alm- und Gartenwichtel®

Alm- und Gartenwichtel: so sieht er aus

Mailformular für Preise, Infos und Rückfragen

Produktvideos, technische Daten, Anwendungen etc. finden Sie weiter unten.

Was macht den Alm- und Gartenwichtel®so interessant?

Der Alm- und Gartenwichtel ist eine kompakte, fertig aufgebaute solarthermische Anlage für den Gartenfreund oder den Almhüttenbewohner, der ohne technische Kenntnisse oder externe Hilfe solar Warmwasser im Garten oder auf der Alm erzeugen möchte. Der Wichtel enthält einen gedämmten Speicher, der die Solarenergie speichert und sie im Wärmetauschverfahren ans Trinkwasser abgibt. Damit haben auch am nächsten Tag noch Warmwasser. Der Speicher kühlt bei trübem Wetter oder nachts nur geringfügig ab. Der Wichtel ist rollbar und kann somit keiner Siedlungsordnung unterliegen. Er ist auch im PKW (HD-Kombi) gut transportierbar. Der Wichtel erzeugt seine Antriebsenergie durch das PV-Modul selbst und hat dadurch keinen externen Energieverbrauch. Die Bedienung ist simpel. Ein Kaltwasserzulauf mit geringem Druck reicht aus.
Der Alm- und Gartenwichtel ist wartungsfrei. Er wird im Frühjahr nach dem Frost mit Wasser befüllt und vor den ersten Nachtfrösten im Herbst gründlich entleert. Im Winter ist er idealerweise trocken unterzustellen oder abzudecken. Im Frühjahr wird eine Holzpflege durchgeführt. Dann steht dem Duschvergnügen in der warmen Jahreszeit nichts im Wege.

Funktionsbeschreibung

Temperaturen Alm- und GartenwichtelDer Alm- und Gartenwichtel ist als zweikreisiges System aufgebaut. Der Solarkreis fördert die vom Solarkollektor erzeugte Wärme mittels Photovoltaikstrom betriebene Pumpe in den gedämmten Kunststoffpeicher (siehe Thermometer). Der Speicher enthält einen Wärmetauscher aus Edelstahl, der die Speicherwärme auf das durchfließende Trink(Dusch)wasser im Durchlauferhitzerprinzip überträgt. Der Trinkwasserkreis ist druckfest bis 10 bar. Ein geringer Wasserdruck ist ausreichend. Somit erhalten Sie immer frisches und kein abgestandenes Wasser. Damit Sie sich nicht verbrühen, ist noch ein Automatik-Thermostat eingebaut, der das Duschwasser von z.B. 75°C auf 43°C heruntermischt (auch kälter einstellbar). Weil der Speicher gut gedämmt ist, gibt es am nächsten Morgen ohne Sonnenschein auch noch warmes Wasser. Der Alm- und Gartenwichtel arbeitet völlig autark.

Video Funktion und Anwendung

So verwenden Sie den Alm- und Gartenwichtel

Gartenwichtel als Solardusche / GartenduscheAnschlußvariante Freiland:

Hierbei wird lediglich ein Kaltwasserzulauf für den Wichtel benötigt (Wasserhahn, Pumpe, Wasserfall etc). Die Dusche oder der mobile Wasserhahn wird frei im Garten positioniert. Eine zusätzliche Mischbatterie an der Dusche ist aufgrund des unterschiedlichen Wärmeempfindens von Männern und Frauen sinnvoll.

Gartenwichtel als solarer Warmwasser VollversorgerVollversorgung Gartenhaus mit solar Warmwasser:

Ein Kaltwasseranschluß ist im Haus vorhanden. Vorher gab es kein Warmwasser im Haus, weil es keinen ausreichenden Strom für einen E-Boiler und auch kein Gas gibt. Eine Warmwasserleitung wird im Haus verlegt. Sie wird mit dem Alm- und Gartenwichtel betrieben und versorgt Waschbecken und Dusche.

Gartenwichtel versorgt das Gartenhaus mit solar WarmwasserAnschlußvariante Vorwärmung für das Garten- oder Einfamilienhaus:

Voraussetzung ist entweder ein Elektroboiler oder eine Gasheizung mit Standspeicher (meist 120Liter). In den kalten Zulauf des Speichers bzw. E-Boilers wird das Gartenhaus-Einbindeset angeschlossen. Der Wichtel arbeitet als Vorwärmer für den im Haus befindlichen Boiler. Im Herbst wird durch das Umschalten der Ventileinheit der originale Zustand der Kaltwasserleitung wieder hergestellt, sodass der Wichtel abgeklemmt werden kann. Sinnvollerweise ist am Haus eine Schnellverschraubung für beide Leitungen vorgesehen worden. Das Anbindeset und die flexible Fernwärmeleitung ist als Zubehör erhältlich.

Technische Daten Alm- und Gartenwichtel®

Möchten Sie einen Alm- und Gartenwichtel haben?

Dann lassen Sie es uns wissen. Telefonisch (Tel: 030-53210758) oder per email.
Gern teilen wir Ihnen den Preis mit und beantworten Ihre Fragen.


Das sagen einige Kunden

Fragen und Antworten


DPI-Solar Energiespar GmbH 2018 - Impressum | Datenschutzerklaerung | Kontakt | Home
Es werden ggf. Cookies gespeichert, siehe Datenschutzerklaerung. Mit der Benutzung der Webseite erklaeren Sie sich damit einverstanden.