Solarthermie Berlin

Produktberatung: 030-53210758

Home » Solarthermie » Ratgeber Solarthermie

Ratgeber Solarthermie Solaranlagen

Was macht die Solarthermie so attraktiv

Ein Haus muß in der kühlen Jahreszeit beheizt werden. Meißt werden wasserdurchflossene Systeme verwendet. Das Heizungswasser wird dabei meist von Öl oder Gas über einen Heizkessel bzw. Brennwerttherme erwärmt. Diese wird den Heizkörpern und einem Warmwasserboiler zur Trinkwassererwärmung zugeführt. Der Brennstoff Öl oder Gas muß gekauft werden. Das kostet Geld, siehe unterer blauer Balken in der Grafik. Solarthermische Anlagen wandeln die Strahlung der Sonne in Warmwasser und führen sie ebenfalls der Heizung zu. Der Unterschied: Solarwärme ist kostenlos, siehe unterer gelber Balken der Grafik. Die beiden oberen Balken zeigen den Ertrag des jeweiligen Heizsystems bei richtiger Dimensionierung. Im Gegensatz zur Photovoltaik hat die Solarthermie einen 4-fach höheren Wirkungsgrad.

Was die Sonne so leistet und der nutzbare Anteil des Lichtspektrums

Die Heizlast des Hauses

Dimensionierung der Speicher

Möglichkeiten und Anbindung der Speicher

Stromverbrauch Solarthermie

Der Wasserbetrieb von Solaranlagen

Sommerliche Überschüsse

Welche Ausrichtung ist die Beste

Welche Temperatur erreicht eine Solaranlage

Konstruktive Unterschiede zwischen Sydneyröhre und Vollvakuumröhre

Erträge von Solarthermieanlagen

Raumtemperatur mit SmartHome absenken

Wo kann man diese Solarthermieanlagen kaufen


DPI-Solar Energiespar GmbH 2017 - Impressum/ Datenschutz | Montagepartner | Kontakt | Home

Öko-Portal - Ökologisches Branchenbuch und Suchmaschine, Portal für Öko-Produkte und Dienstleistungen, Umwelt und Nachhaltigkeit ÖKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Ökobranche